Wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19

Wichtige Informationen zum Coronavirus COVID-19

Ab Montag, 25. Mai 2020, werden weitere Lockerungsmaßnahmen zu den Besuchsmöglichkeiten in unseren Einrichtungen geltend.

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch in Ihrer Pflegeeinrichtung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Jakob Kabas, MBA
Geschäftsführer

Fragen und Antworten zum Coronavirus COVID-19

Kann das COVID-19-Virus in Gebieten mit heißem und feuchtem Klima übertragen werden?

Nach den bisherigen Erkenntnissen kann das COVID-19-Virus in ALLEN GEBIETEN übertragen werden, auch in Gebieten mit heißem und feuchtem Wetter. Treffen Sie unabhängig vom Klima Schutzmaßnahmen, wenn Sie in einem Gebiet leben oder in ein Gebiet reisen, in dem COVID-19 gemeldet wird. Der beste Weg, sich vor COVID-19 zu schützen, besteht darin, Ihre Hände häufig zu reinigen. Auf diese Weise beseitigen Sie Viren, die sich möglicherweise auf Ihren Händen befinden, und vermeiden Infektionen, die auftreten können, wenn Sie dann Augen, Mund und Nase berühren.

Kann kaltes Wetter und Schnee das neue Coronavirus töten?

Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass kaltes Wetter das neue Coronavirus oder andere Krankheiten töten kann. Die normale Körpertemperatur des Menschen bleibt unabhängig von der Außentemperatur oder dem Wetter zwischen 36,5 °C und 37 °C. Der effektivste Weg, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen, besteht darin, Ihre Hände häufig mit einer alkoholbasiertem Desinfektion zu reinigen oder sie mit Wasser und Seife zu waschen.

Verhindert ein heißes Bad zu nehmen, die neue Coronavirus-Krankheit?

Ein heißes Bad hindert Sie nicht daran, COVID-19 zu fangen. Ihre normale Körpertemperatur bleibt unabhängig von der Temperatur Ihres Bades oder Ihrer Dusche zwischen 36,5 °C und 37 °C. Tatsächlich kann ein heißes Bad mit extrem heißem Wasser schädlich sein, da es Sie verbrennen kann. Der beste Weg, sich vor COVID-19 zu schützen, besteht darin, Ihre Hände häufig zu reinigen. Auf diese Weise beseitigen Sie Viren, die sich möglicherweise auf Ihren Händen befinden, und vermeiden Infektionen, die auftreten können, wenn Sie dann Augen, Mund und Nase berühren.

Sind Händetrockner wirksam bei der Abtötung des neuen Coronavirus?

Nein. Händetrockner sind bei der Abtötung des 2019-nCoV nicht wirksam. Um sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen, sollten Sie Ihre Hände häufig mit einer alkoholbasierten Handmassage reinigen oder mit Wasser und Seife waschen. Sobald Ihre Hände gereinigt sind, sollten Sie sie gründlich mit Papiertüchern oder einem warmen Lufttrockner trocknen.

Kann das neue Coronavirus durch in China oder einem anderen Land hergestellte Waren übertragen werden, in denen COVID-19-Fälle gemeldet werden?

Obwohl das neue Coronavirus einige Stunden oder bis zu mehreren Tagen (abhängig von der Art der Oberfläche) auf Oberflächen verbleiben kann, ist es sehr unwahrscheinlich, dass das Virus auf einer Oberfläche verbleibt, nachdem es bewegt, gereist und verschiedenen Bedingungen und Temperaturen ausgesetzt wurde. Wenn Sie glauben, dass eine Oberfläche kontaminiert sein könnte, reinigen Sie sie mit einem Desinfektionsmittel. Reinigen Sie Ihre Hände nach dem Berühren mit einer alkoholbasierten Händedesinfektion oder waschen Sie sie mit Wasser und Seife.

Kann das neue Coronavirus durch Mückenstiche übertragen werden?

Bisher gibt es weder Informationen noch Hinweise darauf, dass das neue Coronavirus von Mücken übertragen werden könnte. Das neue Coronavirus ist ein Atemwegsvirus, das sich hauptsächlich durch Tröpfchen verbreitet, die beim Husten oder Niesen einer infizierten Person entstehen, oder durch Speicheltröpfchen oder Ausfluss aus der Nase. Um sich zu schützen, reinigen Sie Ihre Hände häufig mit einer alkoholbasierten Händedesinfektion oder waschen Sie sie mit Wasser und Seife. Vermeiden Sie außerdem engen Kontakt mit Personen, die husten und niesen.

Kann eine UV-Desinfektionslampe das neue Coronavirus abtöten?

UV-Lampen sollten nicht zum Sterilisieren von Händen oder anderen Hautbereichen verwendet werden, da UV-Strahlung Hautreizungen verursachen kann.

Wie effektiv sind Thermoscanner bei der Erkennung von Personen, die mit dem neuen Coronavirus infiziert sind?

Thermische Scanner sind wirksam bei der Erkennung von Personen, die aufgrund einer Infektion mit dem neuen Coronavirus Fieber entwickelt haben (d. h. eine höhere Körpertemperatur als normal haben). Sie können jedoch keine infizierten, aber noch nicht fieberkranken Personen erkennen. Dies liegt daran, dass es zwischen 2 und 10 Tagen dauert, bis infizierte Menschen krank werden und Fieber entwickeln.

Kann das Essen von Knoblauch helfen, eine Infektion mit dem neuen Coronavirus zu verhindern?

Knoblauch ist ein gesundes Lebensmittel, das einige antimikrobielle Eigenschaften haben kann. Es gibt jedoch keine Hinweise auf den aktuellen Ausbruch, dass der Verzehr von Knoblauch die Menschen vor dem neuen Coronavirus geschützt hat.

Kann das Sprühen von Alkohol oder Chlor über Ihren ganzen Körper das neue Coronavirus töten?

Wenn Sie Alkohol oder Chlor über Ihren ganzen Körper sprühen, werden keine Viren abgetötet, die bereits in Ihren Körper eingedrungen sind. Das Sprühen solcher Substanzen kann für Kleidung oder Schleimhäute (d. h. Augen, Mund) schädlich sein. Beachten Sie, dass sowohl Alkohol als auch Chlor zur Desinfektion von Oberflächen nützlich sein können, sie müssen jedoch gemäß den entsprechenden Empfehlungen verwendet werden.

Können Haustiere zu Hause das neue Coronavirus (2019-nCoV) verbreiten?

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass Haustiere - wie Hunde oder Katzen - mit dem neuen Coronavirus infiziert werden können. Es ist jedoch immer eine gute Idee, Ihre Hände nach dem Kontakt mit Haustieren mit Wasser und Seife zu waschen. Dies schützt Sie vor verschiedenen verbreiteten Bakterien wie E.coli und Salmonellen, die zwischen Haustieren und Menschen übertragen werden können.

Schützen Sie Impfstoffe gegen Lungenentzündung vor dem neuen Coronavirus?

Nein. Impfstoffe gegen Lungenentzündung wie der Pneumokokken-Impfstoff und der Impfstoff gegen Haemophilus influenza Typ B (Hib) bieten keinen Schutz gegen das neue Coronavirus. Das Virus ist so neu und anders, dass es einen eigenen Impfstoff benötigt. Forscher versuchen, einen Impfstoff gegen 2019-nCoV zu entwickeln, und die WHO unterstützt ihre Bemühungen.

Kann ein regelmäßiges Spülen der Nase mit Kochsalzlösung dazu beitragen, eine Infektion mit dem neuen Coronavirus zu verhindern?

Nein. Es gibt keine Hinweise darauf, dass ein regelmäßiges Spülen der Nase mit Kochsalzlösung die Menschen vor einer Infektion mit dem neuen Coronavirus geschützt hat. Es gibt nur wenige Hinweise darauf, dass ein regelmäßiges Spülen der Nase mit Kochsalzlösung dazu beitragen kann, dass sich Menschen schneller von der Erkältung erholen. Es wurde jedoch nicht gezeigt, dass ein regelmäßiges Spülen der Nase Infektionen der Atemwege verhindert.

Betrifft das neue Coronavirus ältere Menschen oder sind auch jüngere Menschen anfällig?

Menschen jeden Alters können mit dem neuen Coronavirus (2019-nCoV) infiziert werden. Ältere Menschen und Menschen mit bereits bestehenden Erkrankungen (wie Asthma, Diabetes, Herzerkrankungen) scheinen anfälliger für schwere Krankheiten mit dem Virus zu sein. Die WHO rät Menschen jeden Alters, Maßnahmen zu ergreifen, um sich vor dem Virus zu schützen, beispielsweise durch gute Händehygiene und gute Atemhygiene.

Sind Antibiotika wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung des neuen Coronavirus?

Nein, Antibiotika wirken nicht gegen Viren, sondern nur gegen Bakterien.Das neue Coronavirus (2019-nCoV) ist ein Virus und daher sollten Antibiotika nicht zur Vorbeugung oder Behandlung eingesetzt werden.Wenn Sie jedoch wegen des 2019-nCoV ins Krankenhaus eingeliefert werden, erhalten Sie möglicherweise Antibiotika, da eine bakterielle Koinfektion möglich ist.

Gibt es spezielle Medikamente zur Vorbeugung oder Behandlung des neuen Coronavirus?

Bisher wird kein spezifisches Arzneimittel zur Vorbeugung oder Behandlung des neuen Coronavirus (2019-nCoV) empfohlen. Diejenigen, die mit dem Virus infiziert sind, sollten jedoch eine angemessene Pflege erhalten, um die Symptome zu lindern und zu behandeln und diejenigen mit schwerer Krankheit sollten eine optimierte unterstützende Pflege erhalten. Einige spezifische Behandlungen werden derzeit untersucht und durch klinische Studien getestet. Die WHO trägt dazu bei, die Forschungs- und Entwicklungsbemühungen mit einer Reihe von Partnern zu beschleunigen.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen die AGES-Hotline unter Tel. 0800 555 621 kostenlos rund um die Uhr zur Verfügung. 

×
Covid-19

» Erfahren Sie mehr