Kommunikation und Demenz

Kommunikation und Demenz

Das Geheimnis der Kommunikation liegt im Respekt, den wir unseren Mitmenschen entgegenbringen

Das Generationsnetzwerk Haus hat die Lebenslinien Demenzberatung des Sozialhilfeverbandes Liezen zu einem Vortragsabend eingeladen.

Sehr gerne haben wir diese Einladung angenommen. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister von Haus, Obmann Gerhard Schütter, versuchten wir die Herausforderungen in der Kommunikation mit Personen mit Demenz aufzuzeigen. Der Fokus lag dabei auf dem Erkennen, wie wir miteinander kommunizieren und wieviel mehr als nur Worte unsere Kommunikation ausmacht. Zum Abschluß sprach noch die Obfrau des Generationsnetzwerkes Haus Ingrid Mayer, wie wichtig es ist und noch werden wird, effektive Nachbarschaftshilfe zu betreiben und zu unterstützen. Nach dem Vortragsabend verweilten die Gäste noch und tauschten sich mit eigenen Erfahrungen aus. So fand der Abend in der Aula der NMS Haus noch einen feinen Ausklang. 

Die Lebenslinien Demenzberatung sagt vielen Dank für die gelungene Zusammenarbeit bei dieser wunderbaren Veranstaltung. Werden wir gemeinsam DEMENZAKTIV!

Das Lebenslinien Team

  • Martina Kirbisser, MScMartina Kirbisser, MSc
    Projektleiterin Lebenslinien
    T: 0676 84 63 97 36
    M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Monika JörgMonika Jörg
    LEBENSLINIEN Demenzberaterin
    T: 0676 84 63 97 38
    M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
×
WAT21 shvliezen1000 Schloss Trautenfels