Kinderbetreuung Gröbming

Kinderbetreuung Gröbming

 

„Das Altern können wir nicht ändern, aber das Veraltern."

Gräfin Fito

Unter diesem Motto hat sich das Seniorenzentrum Gröbming das Ziel gesetzt, den MitarbeiterInnen die Möglichkeit einer Kinderbetreuung im Haus zu bieten. Davon profitieren aber nicht nur unsere MitarbeiterInnen, sondern auch die BewohnerInnen unseres Hauses.

Da vor allem Kinder, die keine Großeltern mehr zu Hause haben bzw. die Großeltern heutzutage noch sehr jung sind und im Berufleben stehen, offensichtlich Probleme damit haben, mit älteren Menschen umzugehen, ist es den MitarbeiternInnen des Seniorenzentrums Gröbming sehr wichtig, einen „intergenerativen Austausch" - sprich den Austausch zwischen Alt und Jung - und dessen Vorteile für beide Seiten zu fördern. Menschen sind soziale Wesen, gerade deswegen sollte man den Kontakt zwischen „Alt und Jung" besonders zulassen und fördern.

Der erste Schritt des intergenerativen Austausches ist zurzeit das Jausnen mit den BewohnerInnen des Seniorenwohnhauses und die gemeinsamen Feierlichkeiten.

Hier wird ein Lächeln fast immer mit einem Lächeln beantwortet und wenn nicht, kann es dennoch einen kleinen Funken Fröhlichkeit im Herzen eines Menschen entfachen.

Das nächste Ziel der Einrichtungsleiterin und der Tagesmütter wird es sein, dass gemeinsame Projekte entstehen.

Hierzu hat man bereits ansatzweise gemeinsam einen Faschingsball organisiert, eine Muttertagsfeier wurde mit der Volksschulklasse organisiert und von Frau Zefferer umrahmt, mit dem Kindergarten Gröbming wurde ein Laternenfest gestaltet und gemeinsam haben Alt und Jung auf den Krampus gewartet. Die Weihnachtsfeier wurde ebenso zusammen mit der Volksschule Gröbming und der Projektgruppe gefeiert.

Die Erreichung eines großen Ziels aus dem Projekt "Betriebstagesmutter" ist jetzt schon sicht- und spürbar.

Kinder, egal welchen Alters, gehören zu unserem Haus dazu. Ob es die der MitarbeiterInnen sind, die von BesucherInnen oder die Kinder von externen Eltern, welche ebenso die Möglichkeit haben ihre Kinder in unsere  zweite "Zwergerlstube" zur Betreuung zu geben.

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder."

Dante Alighieri (1265-1321), ital. Dichter

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn

Weitere Informationen

Leitung:

 

Renate Gruber
Kinderbetreuung
T: 03685 20915 330

×