Das 4. Lebensalter - Demenz ist keine Krankheit

Ratlose Medizin, unbezahlbare Pflege, überforderte Familien  -  1,3 Millionen Menschen gibt es derzeit in Deutschland. Die Kosten steigen so rasant wie die Belastungen für die Angehörigen.

Doch wir haben noch keine Antwort auf diese Herausforderungen. Deshalb ist eine Abkehr von der wuchernden Demenzindustrie mit ihren Pflegeheimen, ihren Versorgungseinrichtungen und ihren millionenschweren Forschungsprogrammen überfällig, so der Demenz-Experte Reimer Gronemeyer. Er plädiert für eine neue Kultur des Helfens und der Lastenverteilung. Denn Demenz kann jeden von und treffen.

Autor: Reimer Gronemeyer

(0 Stimmen)
×